News

Blickfeld, Hersteller von innovativen 3D-LiDAR-Sensorlösungen für zahlreiche Anwendungsfelder, weitet seine Geschäftstätigkeit in den USA aus.

Die Firma eröffnet dafür ein Büro in der Region Detroit und plant 25 Mitarbeitende bis Ende 2023 einzustellen.

Weiterlesen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens IN2Lab arbeitet Blickfeld mit Projektpartnern wie Audi, Continental, Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI und der Technischen Hochschule Ingolstadt daran ein System zu entwickeln, das automatisiertes und autonomes Fahren mit infrastrukturseitig erfassten Umgebungsinformationen absichert.

Weiterlesen
TUfast Eco racing car

Blickfeld sponsert in der kommenden Rennsaison 2022 wieder das TUfast Eco (TU München) Rennteam sowie Elbflorace (TU Dresden) mit seinen innovativen LiDAR-Sensoren. Beide Studententeams setzen auf LiDAR Technologie für die autonome Navigation ihrer Fahrzeuge.

Weiterlesen

Mit der neuesten Version der Software Blickfeld Percept können Anwender:innen das Volumen von Schüttgütern kontinuierlich messen und so ihre Lagerbestände bedarfsorientiert verwalten. Außerdem haben sie die Möglichkeit, mehrere Zonen mit denselben Einstellungen einzurichten und Punktwolken automatisch auf den Boden auszurichten.

Weiterlesen

Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn arbeitet gemeinsam mit Projektpartnern an einem autonomen Shuttlebus mit Teleoperation.

Ländliche Regionen besser an den ÖPNV anschließen, die Akzeptanz der Nutzer für autonome Angebote steigern, Mobilität nachhaltiger gestalten – das Forschungsprojekt „Bavarian Autonomous Remote-Controlled Shuttle“, kurz BARCS, zahlt auf hochaktuelle und eindrucksvolle Ziele unserer Zeit ein.

Weiterlesen
Blickfeld Office

Blickfeld wurde in den exklusiven „Soonicorn Club 2022“ der vielversprechendsten deutschen Tech-Start-ups aufgenommen. Erstellt wird die Liste von der globalen Analystenplattform „Tracxn“.

Weiterlesen
Cube 1 Outdoor

Der Blickfeld LiDAR-Sensor „Cube 1 Outdoor“ ist nach der Schutzart IP65 gegen Eindringen von Staub und Strahlwasser von allen Seiten geschützt. Power-over-Ethernet-Technologie vereinfacht Installation und Wartung, reduziert die Menge des benötigten Zubehörs und somit die Komplexität auch umfassender LiDAR-Systeme.

Weiterlesen

Blickfeld verstärkt seine Führungsriege um den Machine Learning- und Deep Learning-Experten Doychin Tsanev. Er wechselt von Hyundai Mobis, wo er Perzeptionslösungen für Kameras entwickelt und als Entwicklungsleiter für Perzeptionstechnologien basierend auf LiDAR- und Bildradar-Sensoren verantwortlich war. Damit stärkt Blickfeld weiter seine Marktposition im Bereich Perzeptions-Software für LiDAR.

Weiterlesen
  • Blickfeld und EvoCount vertiefen Zusammenarbeit und realisieren mehrere gemeinsame Projekte
  • Aktuelle Personenzählungs-Projekte ermöglichen es, Besucherzahlen genau und datenschutzkonform zu bestimmen, um wirksame Schutzmaßnahmen abzuleiten
Weiterlesen

Busse bewegen sich tagtäglich und kontinuierlich durch den Stadtverkehr, häufig in den viel befahrenen Zentren und auf den Hauptverkehrsadern der Städte. Sie bieten sich daher ausgezeichnet dazu an, Daten aus dem Stadtverkehr zu sammeln, die wertvolle Informationen für Smart City-Anwendungen liefern: So kann beispielsweise erfasst werden, wann das Verkehrsaufkommen an welchen Orten besonders hoch ist. Aus diesen Informationen kann ein Handlungsbedarf zur Optimierung des Verkehrsflusses abgeleitet werden.

Weiterlesen
  • Blickfeld bringt die Software Percept auf den Markt, mit der sich LiDAR-Daten einfach in verwertbare Informationen umwandeln lassen
  • Qb2, der branchenweit erste smarte 3D-LiDAR, wird angekündigt, der Software und Hardware in einem Gerät vereint und LiDAR-Daten sowohl erfasst als auch verarbeitet
  • Percept und Qb2 markieren den Beginn einer smarten LiDAR-Ära für industrielle Anwendungen, in der Nutzende einfach von Echtzeit-3D-Daten profitieren können
Weiterlesen

Mit 2021 neigt sich das zweite Jahr in Folge dem Ende zu, das etwas anders gelaufen ist, als geplant. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, ist es an der Zeit zurück zu blicken, zu resümieren, sich über Geschafftes zu freuen und voller Tatendrang nach vorne zu schauen. Genau das wollen wir mit diesem Artikel tun!

Weiterlesen