Mobilität der Zukunft
Terje Noevig

Dem autonomen Fahren einen Schritt näher: Nahtlose Integration des Sensors-Sets

Vor einigen Jahren versprachen Automobilunternehmen – etablierte ebenso wie neue Player– den schnellen Aufstieg der autonomen Mobilität. Mit der Zeit hat sich jedoch gezeigt, dass es sehr viel komplexer ist, autonome Fahrzeuge auf die Straße zu bringen, als ursprünglich angenommen. Einige Kernelemente werden dabei häufig übersehen, sind aber essentiell, um das autonome Fahren Realität werden zu lassen.
Florian Petit
LiDAR Anwendungen
LiDAR-Sensorik hat das Potential einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung und langfristigen Wettbewerbsfähigkeit von touristischen Destinationen beizutragen. Der Einsatz der Technologie kann vor allem im Bereich intelligente Besucherlenkung großen Mehrwert bringen. Wie dies konkret in Skigebieten aussehen könnte, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.
Rolf Wojtech
Die Software hinter der Technologie
Die Grundlage für die Umsetzung LiDAR-basierter Anwendungen ist die Extraktion von Informationen aus den 3D-Daten. Diese Informationen beginnen in den meisten Fällen mit der Detektion und dem Tracken von Objekten. Wie funktioniert das?
Delivery drone with LiDARs
Florian Petit
LiDAR Anwendungen
Wie können Lieferdrohnen mit integrierten LiDAR-Sensoren der Logistikbranche dabei helfen, Herausforderungen wie Last-Mile-Delivery und ständig steigende Lieferanforderungen zu bewältigen?
Florian Petit
LiDAR Anwendungen

Blickfeld LiDAR-Sensoren führen effiziente Schüttgut Volumenerfassung durch

Schüttgut-Bestände werden bisher häufig ungenau vermessen oder sogar geschätzt. Das führt zu Ineffizienz in der Supply Chain – dabei kann hier mit LiDAR-Technologie sehr leicht Abhilfe geschaffen werden. Sachtleben Technology setzt auf Blickfeld LiDAR-Sensoren, um Schüttgut-Haufen in Lagerhallen präzise zu vermessen und auf dieser Daten-Grundlage die Bestände zu berechnen.
Blickfeld
Behind the Scenes
Im Februar 2017 haben die drei Gründer Mathias Müller, Rolf Wojtech und Florian Petit gemeinsam mit Business Angel Sebastian Neusser den Grundstein für die revolutionäre LiDAR-Technologie aus München gelegt und die Blickfeld GmbH gegründet.
Florian Petit
Mobilität der Zukunft
Autonome Fahrzeuge werden auch als „Rechenzentrum auf Rädern“ bezeichnet – und das nicht ohne Grund: Berechnungen zufolge wird das durchschnittliche autonome Fahrzeug etwa 19 Terabyte Daten pro Stunde erzeugen. Wie lassen sich diese enormen Datenmengen schützen, ohne dabei den Fortschritt der autonomen Technologie zu behindern? Wie ist der Status Quo?
Rolf Wojtech
Die Software hinter der Technologie
Chief Software Architect Rolf Wojtech stellt die Software-Lösung Blickfeld Percept vor
Florian Petit
LiDAR Anwendungen

LiDAR-Sicherheitssysteme: Für eine sichere Welt

3D-LiDAR-basierte Sicherheitssysteme sind zuverlässiger, haben weniger Falschalarme und bieten daher ein höheres Maß an Sicherheit. In diesem Blog stellen wir verschiedene Anwendungsfälle vor und erklären, wie sie funktionieren.
Florian Petit
Mobilität der Zukunft
Derzeit gibt es zwei verschiedene Ansätze, um das autonome Fahren zu erreichen: Die stufenweise Entwicklung von Level 1 bis zur vollen Autonomie, wie es viele OEMs derzeit anstreben, oder den direkten Sprung auf Autonomielevel 4, was einige Technologiekonzerne verfolgen. Was sind die Vorteile der beiden Ansätze und wie ist der aktuelle Stand? Ist es möglich, eine Brücke zwischen den beiden Ansätzen zu schlagen?
Mathias Müller
Behind the Scenes
Wie geht man erste Schritte in der Technologieentwicklung? Welche Herausforderungen musste Blickfeld als Unternehmen bereits meistern? Im zweiten Teil der Blickfeld-Gründer Interview-Reihe steht CEO Dr. Mathias Müller Rede und Antwort.
volume-measurement-with-lidar
Florian Petit
LiDAR Anwendungen
Die LiDAR-Technologie hat das Potential, viele Prozesse in der Industrie deutlich effizienter zu gestalten. Ein Beispiel dafür ist die Volumenerfassung von Gütern in jeglicher Form. Warum LiDAR sich dafür besonders gut eignet und wie diese Anwendungen aussehen, beschreibt dieser Blogpost.