News

Blickfeld verstärkt seine Führungsriege um den Machine Learning- und Deep Learning-Experten Doychin Tsanev. Er wechselt von Hyundai Mobis, wo er Perzeptionslösungen für Kameras entwickelt und als Entwicklungsleiter für Perzeptionstechnologien basierend auf LiDAR- und Bildradar-Sensoren verantwortlich war. Damit stärkt Blickfeld weiter seine Marktposition im Bereich Perzeptions-Software für LiDAR.

Weiterlesen
  • Blickfeld und EvoCount vertiefen Zusammenarbeit und realisieren mehrere gemeinsame Projekte
  • Aktuelle Personenzählungs-Projekte ermöglichen es, Besucherzahlen genau und datenschutzkonform zu bestimmen, um wirksame Schutzmaßnahmen abzuleiten
Weiterlesen

Busse bewegen sich tagtäglich und kontinuierlich durch den Stadtverkehr, häufig in den viel befahrenen Zentren und auf den Hauptverkehrsadern der Städte. Sie bieten sich daher ausgezeichnet dazu an, Daten aus dem Stadtverkehr zu sammeln, die wertvolle Informationen für Smart City-Anwendungen liefern: So kann beispielsweise erfasst werden, wann das Verkehrsaufkommen an welchen Orten besonders hoch ist. Aus diesen Informationen kann ein Handlungsbedarf zur Optimierung des Verkehrsflusses abgeleitet werden.

Weiterlesen
  • Blickfeld bringt die Software Percept auf den Markt, mit der sich LiDAR-Daten einfach in verwertbare Informationen umwandeln lassen
  • Qb2, der branchenweit erste smarte 3D-LiDAR, wird angekündigt, der Software und Hardware in einem Gerät vereint und LiDAR-Daten sowohl erfasst als auch verarbeitet
  • Percept und Qb2 markieren den Beginn einer smarten LiDAR-Ära für industrielle Anwendungen, in der Nutzende einfach von Echtzeit-3D-Daten profitieren können
Weiterlesen

Mit 2021 neigt sich das zweite Jahr in Folge dem Ende zu, das etwas anders gelaufen ist, als geplant. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, ist es an der Zeit zurück zu blicken, zu resümieren, sich über Geschafftes zu freuen und voller Tatendrang nach vorne zu schauen. Genau das wollen wir mit diesem Artikel tun!

Weiterlesen

Neue Investition unterstützt die Entwicklung neuer Produkte für autonomes Fahren und zahlreiche industrielle Anwendungen sowie die Internationalisierung des Geschäfts

Blickfeld, ein in München ansässiger Anbieter von LiDAR-Sensortechnologie und Perzeptionssoftware, gibt die Erweiterung der Serie-A-Finanzierung auf 31 Millionen US-Dollar bekannt. Als neuer Investor konnte New Future Capital (NFC) gewonnen werden, eine Private-Equity-Gesellschaft, die vor allem in Asien, Nordamerika und Europa Wachstumskapital bereitstellt. Darüber hinaus beteiligten sich alle bestehenden Investoren an der Runde, darunter Bayern Kapital, Continental, Fluxunit – ams OSRAM Ventures, High-Tech Gründerfonds, Tengelmann Ventures und UVC Partners.

Weiterlesen
Blickfeld-GD-car-back

Auf der CES 2022 stellt Blickfeld ein Konzept für die nahtlose, fast unsichtbare Einbettung von LiDAR-Sensoren in Automobilen vor. Der in München ansässige Anbieter von LiDAR-Sensortechnologie und Perzeptionssoftware hat bei der Entwicklung des Konzepts mit einer der führenden Kreativagenturen, Genesis Design, zusammengearbeitet, um Funktionalität und Design von automatisierten und autonomen Fahrzeugen auf ein neues Level zu heben.

Weiterlesen
 / Posts

Der steigende Meeresspiegel und häufige sowie starke Stürme bedrohen Küstenregionen weltweit und ziehen Überschwemmungen und erodierende Küstenstreifen nach sich. Es ist von entscheidender Bedeutung, diese Stürme zu erforschen und zu verstehen, um ihre Auswirkungen auf vorgelagerte Inseln und Küstengebiete vorhersagen und entsprechend geeignete Schutzmaßnahmen treffen zu können.

Weiterlesen

Einige Tage sind vergangen seit dem Ende der IAA; Zeit, um die Eindrücke zu sammeln und zurückzublicken. Aus zahlreichen Gründen war die IAA 2021 ein besonderes Ereignis für Blickfeld.

Weiterlesen

Sensorik zählt datenschutzkonform Messe-Besucher zur Einhaltung von Corona-Richtlinien

Sensoren von LiDAR-Hersteller Blickfeld kommen während der Internationalen Auto Ausstellung (IAA) in München gleich an mehreren Orten zum Einsatz. Spezialist für Besucherzählung EvoCount setzt auf die Technologie des Münchener Unternehmens, um im Ausstellungsbereich in der Münchener Innenstadt Messebesucher zu zählen. So kann sichergestellt werden, dass Corona-Richtlinien eingehalten werden und die Gesundheit der Anwesenden bestmöglich geschützt wird. LiDAR-Sensoren eignen sich hierzu besonders, da sie 3D-Daten ohne Farbinformationen erfassen. Damit lassen sich Personen detektieren, aber nicht identifizieren – die Anwendung ist also absolut datenschutzkonform. Zudem zeichnet die Technologie zuverlässig Daten bei allen Lichtverhältnissen auf und ist manipulationssicher.

Weiterlesen

Auf ein Gespräch mit Grégory Poillion, Vice President Automotive Sales und Business Development

Seit Juni ist Grégory Poillion als Vice President Automotive Sales und Business Development Teil des Blickfeld Management-Teams und bringt beeindruckende Expertise aus dem Automobilmarkt mit ins Unternehmen. Im Gespräch beschreibt er seine Vision einer autonomen Zukunft, den Blickfeld Spirit und welche wichtigen Learnings er in seine Arbeit bei Blickfeld einfließen lassen möchte.

Weiterlesen

Blickfeld unterstützt das Elbflorace-Team der TU Dresden mit LiDAR-Sensoren

Seit 15 Jahren baut das Elbflorace-Team der TU Dresden Rennwägen, um an Formula Student Wettbewerben teilzunehmen – dieses Jahr das erste Mal mit dabei: Blickfeld Cube 1 LiDAR-Sensoren. Das Team hat sich über die Jahre stetig weiterentwickelt: 2010 wurde der erste Wagen mit Elektroantrieb gebaut, seit 2018 gibt es zudem auch immer einen autonomen Rennwagen. Dieses Jahr kann der Wagen zum ersten Mal in beiden Disziplinen antreten: Das Fahrzeug fährt mit elektrischem Antrieb – sowohl autonom, als auch mit Fahrer.

Weiterlesen