Customer service engineer

Die Kund:innen im Fokus: Das Blickfeld Customer Service Team

Auf ein Gespräch mit Fabian Wagner, Customer Service Engineer bei Blickfeld

Bei Blickfeld ist der Customer Service nicht nur ein Service, sondern eine treibende Kraft für Kundenzufriedenheit und Produktverbesserung. Das Team steht im Mittelpunkt, wenn es darum geht, nicht nur auf Anfragen zu reagieren, sondern proaktiv Lösungen für unsere Kund:innen zu schaffen. Um mehr über die vielseitigen Aufgaben des Teams zu erfahren, haben wir mit Fabian Wagner gesprochen.

Wie würdest du die wichtigsten Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Customer Services bei Blickfeld beschreiben? Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Im Customer Service sind die Aufgaben sehr vielfältig. Im Tagesgeschäft beantworten wir Kundenanfragen, dokumentieren sie und lösen Kundenprobleme. Dabei kann es um das Gerät direkt oder um das Setup für die spezifische Applikation und die Software gehen. Wir organisieren Geräteaustausche, führen Reparaturen durch und testen alle Funktionen der LiDAR-Sensoren und Softwareprodukte, um Kund:innen bestmöglich zu unterstützen und deren Fragen nachzuvollziehen. Zusätzlich bieten wir Online-Trainings für Kund:innen als Onboarding an, um sie z.B. bei der Installation der Software zu unterstützen.

Kannst du uns ein paar Beispiele von Anfragen nennen, mit denen Blickfeld-Kund:innen an den Customer Service herantreten?

Die Fragen variieren von der richtigen Zeitsynchronisierung, der Installation der Percept Software bis hin zur Einrichtung der MQTT Ausgabe der Daten. Häufige Fragen sind zudem „Welches Scanpattern soll ich für meine Anwendung verwenden?“ oder „Wie kann ich die Punktwolken-Daten in speziellen Formaten abspeichern bzw. konvertieren?“.

Mit welchen Abteilungen arbeitet ihr zusammen?

Wir arbeiten mit fast allen Teams und Fachbereichen innerhalb der Firma zusammen, was sehr bereichernd ist. Als Teil des Customer Success Teams ist man viel im Austausch mit den Field Application Engineers sowie Sales, und betreut auch hin und wieder kleine Kundenprojekte mit speziellen Anwendungsfällen. Hierfür arbeiten wir oftmals auch eng mit unseren Entwicklungsteams zusammen, wenn es z.B. um spezielle Anforderungen an die Software etc. geht.

Kannst du mir ein Beispiel für ein erfolgreiches Kundenprojekt geben und erläutern, wie der Customer Service dazu beigetragen hat?

Bei einem Projekt einer Universität in Österreich soll mittels unserer LiDAR Sensoren und Percept ein Flussbett betrachtet werden, um Volumenzuwachs und -schwund zu beobachten. Ich habe in diesem Projekt den Kunden bei der Einrichtung der NTP Zeitsynchronisierung sowie der Percept Software geholfen. Darüber hinaus habe ich bei der Anbringung der einzelnen LiDAR-Sensoren unterstützt und weitere Tipps zur optimalen Anwendung der Lösung gegeben. Es ist toll zu sehen, wie die Kunden dann mit der Lösung arbeiten können und wir mit unserer Technologie eines ihrer Probleme gelöst haben.

Was war das Außergewöhnlichste, das du in einem Kundenprojekt mal erlebt hast?

Es ist schon etwas länger her, aber da hatten wir eine Spezialvariante unseres Cube 1 LiDAR-Sensors, der Unterwasser zur Ortung von Weltkriegsmunition verwendet wurde. Mithilfe der Punktwolken konnten die Bomben detektiert und schließlich erfolgreich geborgen werden.

Ein weiteres interessantes Beispiel war ein Kunde, der unseren Sensor für die Motion Detection für Videospiele nutzte.

Welche Informationen oder Ressourcen stehen Kund:innen zur Verfügung, um die Installation und den Betrieb unserer LiDAR-Geräte zu erleichtern?

Unsere Kund:innen können auf verschiedene Ressourcen zurückgreifen, wie Quick Start Guides für einen schnellen Einstieg, umfassende Betriebsanleitungen für Hardware und Software sowie produktbezogene Videos. Spezielle Anleitungen zu Themen wie ROS Treiber, MQTT oder Zeitsynchronisierung erhalten sie auf Anfrage. Der Kundenservice ist per Email, Telefon oder Videochat erreichbar. Zusätzlich bieten wir informative Webinare an und haben ein ausführliches FAQ auf unserer Webseite.

Danke, Fabian!

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email

Kommende Events

Webinar: Zuverlässige Alarmgeneration – 3D-LiDAR für maximale Perimetersicherheit

21. März
Online

The Security Event

30. April
- 2. Mai, 2024
Birmingham
Logo Security Essen

security essen

17. September
- 20. September, 2024
Essen