Award-Gewinn krönt erfolgreiche Messesaison im Frühsommer 2022

Nach langer Pause standen bei Blickfeld im Frühsommer 2022 gleich fünf internationale Messebeteiligungen auf dem Plan. Nicht nur das Team war hochmotiviert, endlich wieder persönliche Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, sondern auch die Besucher:innen am Blickfeld-Stand kamen erneut aus aller Welt, um mehr über das Unternehmen und die LiDAR-Technologie zu erfahren. Die Hauptattraktion war eine Live-Demo, in der die Sensoren im Einsatz erlebt werden konnten.

Live Demo auf dem Messestand

Zukunftsweisende Mobilitätslösungen auf der MOVE in London

Auf der MOVE in London hat sich alles um Mobilität und zukunftsweisende Entwicklungen rund um das Thema Fortbewegung gedreht. Blickfeld konnte hier mit seinen außergewöhnlich kleinen LiDAR-Sensoren punkten, die insbesondere im Bereich des autonomen Fahrens zum Einsatz kommen und durch hochauflösende 3D-Informationen eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von ADAS- und AD-Systemen ermöglichen. Grégory Poillion, Blickfelds VP Automotive Sales & Business Development, erläutert die Vorteile der Technologie in einem Videointerview mit Auto Futures direkt auf dem Blickfeld Messestand.

Grégory Poillion auf der MOVE in London
Blickfeld Stand auf der Passenger Terminal Expo in Paris

Prozessoptimierungen für Flughäfen auf der Passenger Terminal Expo in Paris

Zeitgleich war Blickfeld auch auf der Passenger Terminal Expo in Paris mit einem eigenen Stand vertreten. Besonders bei internationalen Flughafenbetreibern haben die kompakten und wartungsfreien Sensoren für Begeisterung gesorgt: Blickfeld konnte am Messestand das eindrückliche Beispiel vom Frankfurter Flughafen zeigen, wo  Cube 1-Sensoren im Einsatz waren, um Passagierströme anonymisiert zu erfassen und Passagieraufkommen vorherzusagen.

Autonomes Fahren im Fokus auf der ADAS & Autonomous Vehicle Technology Expo in Stuttgart

Schon in der darauffolgenden Woche ging es weiter nach Stuttgart auf die ADAS & Autonomous Vehicle Technology Expo. Dort lag der Fokus auf den neuesten Technologien, die autonome und ADAS Anwendungen ermöglichen. Blickfeld zeigte hier neben der Live-Demo zudem sein Designkonzept für autonome Fahrzeuge, in das die kleinen und leichten LiDAR-Sensoren nahtlos integriert sind.

Seamless Sensor Integration Design Concept
Award auf der Sensors Converge in San Jose

Auszeichnung auf der Sensors Converge in San Jose

Damit war die Messesaison für das erste Halbjahr aber noch nicht um. Der Höhepunkt folge Ende Juni: Blickfeld wurde auf der Sensors Converge in San Jose, California, mit dem Best of Sensors Award in der Kategorie „Startup of the year“ ausgezeichnet. Zuvor hatte Blickfeld den Award 2021 bereits in der Kategorie „MEMS“ gewonnen.

Heimspiel auf der SicherheitsExpo in München

Zu Ende ging die Messesaison mit einem Heimspiel in München. Auf der SicherheitsExpo präsentierte Blickfeld welche Anwendungsmöglichkeiten die Sensoren im Sicherheitsbereich bieten. Die geringe Fehlalarmquote sowie die lichtagnostische Lösung sind nur zwei der Charakteristika, durch die der Blickfeld Cube ideal zur Gefahrenerkennung oder für das Objekt-Tracking geeignet ist.

Blickfeld Stand auf der SicherheitsExpo München

Blickfeld blickt auf eine erfolgreiche Messesaison mit spannenden Gesprächen und interessanten Branchen-Einblicken zurück, bedankt sich bei allen Besucher:innen und freut sich auf die die zweite Hälfte des Event-Jahres im Herbst!

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email

Kommende Events

Security Essen

20.09.2022
- 23.09.2022
Essen, Messe Essen, Stand 6A26

POWTECH

27.09.2022
- 29.09.2022
Nürnberg, Messezentrum, Stand 3-667
Urban Tech Forward Logo

Urban Tech Forward

27.09.2022
- 28.09.2022
Warschau