Blickfeld stellt im Herbst 2022 auf drei internationalen Leitmessen aus

Wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten der Blickfeld LiDAR Sensoren sind, hat sich im Herbst 2022 einmal mehr in den Messebeteiligungen widergespiegelt. Drei vollkommen unterschiedliche Anwendungsbereiche standen von September bis November im Fokus. Auf internationalen Leitmessen für Sicherheit, Pulver- und Schüttgutverarbeitung sowie Smart Cities sind die Blickfeld-Lösungen auf großes Interesse gestoßen.

Stark reduzierte Falschalarmraten im Perimeterschutz begeistern auf der Security Essen

Nach vier Jahren hat sich die Sicherheitsbranche wieder in Essen getroffen. Die Blickfeld Komplettlösung ermöglicht es im Sicherheitsbereich nicht nur zuverlässig eindringende Objekte und Personen zu erkennen, sondern auch Abstand und Größe sehr präzise zu messen. Dadurch wird es möglich, Falschalarme, beispielsweise ausgelöst durch Kleintiere oder Vegetation, effektiv zu vermeiden. Besonders für den Schutz Kritischer Infrastrukturen oder Produktionsanlagen ist dies höchst relevant und so haben sich am Blickfeld-Stand Entscheider:innen von Behörden, Verantwortliche großer Werksgelände und Geschäftsführer:innen von Errichterfirmen getroffen. Auch beim Vortrag von Raphael Peyman im Security Experts Forum stand der Schutz kritischer Infrastrukturen im Fokus.

Schluss mit Schätzen und Schaufeln zählen auf der Powtech

Bereits in der darauffolgenden Woche hat sich in Nürnberg auf dem Blickfeld-Stand alles um Volume Monitoring gedreht. Die Powtech ist die Leitmesse für Pulver- und Schüttgutverarbeitung und Analytik. Egal ob Sand, Futtermittel oder Dünger: Schüttgüter werden häufig in Silos, Bunkern oder Haufen gelagert und obwohl meist Waagen, Sichtkontrollen oder andere Prüfmechanismen im Einsatz sind, kommt es schnell zu Abweichungen zwischen den berechneten und den tatsächlichen Beständen. Dies kann zu folgenschweren Problemen in den Produktionsabläufen führen. Mit der Blickfeld LiDAR Lösung ist es möglich, Volumina in Echtzeit zu überwachen und dadurch Produktionsabläufe zu optimieren. Joachim Dilger hat die Technologie in seinem Vortrag zum Thema „Präzise Echtzeit-Volumenmessung von Schüttgütern mit 3D LiDAR-Sensoren“ vorgestellt und auf dem Blickfeld-Stand wurden live Volumina gemessen.

Die Städte von morgen im Fokus in Barcelona

Der Smart City Expo World Congress versammelt jährlich in Barcelona tausende Stakeholder rund um die Weiterentwicklung von Städten. Christian Waizenegger, Vice President Sales & Business Development, verbrachte dort drei intensive Tage, in denen er einen Vortrag zum Thema „LiDAR for Smart Cities“ hielt, an einer Podiumsdiskussion zum Thema „‘(Wann) Wird autonomes Fahren einen Mehrwert für Städte schaffen“ teilnahm, ein Videointerview für eeNews gab und die Blickfeld Lösung an unserem Stand im Bayerischen Pavillon präsentierte.
Die Einsatzbereiche für LiDAR-Sensoren in Smart Cities sind dabei vielfältig und reichen von smarten Ampeln zur Steuerung des Verkehrsflusses über autonome Lieferroboter bis hin zur Analyse von Personenzahlen und -bewegungen.

Abschluss eines erfolgreichen Messejahres

Damit geht für Blickfeld ein erfolgreiches Messejahr 2022 zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Besucher:innen und freuen uns bereits auf die für 2023 geplanten Veranstaltungen.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email

Kommende Events

Logo Perimeter Protection

Perimeter Protection Nürnberg

17.01.2023
- 19.01.2023
Nürnberg
Logo Solids Dortmund

Solids Dortmund

29.03.2023
- 30.03.2023
Dortmund