P

„Blickfeld ist dabei, Großes zu schaffen, und ich möchte ein Teil davon sein.“

Auf ein Gespräch mit Patrick Pylypuik, Head of Sales North America

Patrick Pylypuik ist seit Juni als Head of Sales North America Teil des Management Teams von Blickfeld. Im Gespräch erzählt uns der erfahrene Vertriebler, was ihn an Blickfeld fasziniert, wie seine Pläne für den US-Markt aussehen und verrät eines seiner wertvollsten Learnings aus den vergangenen Jahren.

Kannst du dich und deinen Werdegang in ein paar Sätzen vorstellen?

Im Laufe der letzten 25 Jahre habe ich Technologie- und Fertigungsunternehmen in unterschiedlichen Größen aufgebaut und geleitet. In diesen Unternehmen war ich meist im Vertrieb oder in vertriebsbezogenen Führungspositionen tätig. So war ich z.B. in der Robotik als Vice President of Sales bei Symbio Robotics tätig bevor ich zu Blickfeld kam. Davor war ich als Vice President of Sales and Marketing bei der NAVYA Group, ein börsennotierter Anbieter von autonomen Fahrzeugen, um nur einige meiner früheren Stationen zu nennen. Fun Fact: Auch die NHL gehört dazu, da ich eine Zeit lang professionell Eishockey gespielt habe.  

Was hat dich dazu bewegt, Teil von Blickfeld zu werden?

Ich war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in einem Tech-Unternehmen, das Innovation führend vorantreibt. LiDAR ist dabei eine der Schlüsseltechnologien für verschiedene Branchen, sodass ich auf Blickfeld aufmerksam wurde. Als ich dann mit dem Team über die Technologie und ihre überzeugende Vision sprach, war mir klar, dass ich Teil dieses Teams werden wollte. Es gibt viel Potential für die LiDAR-Technologie in den USA, und ich freue mich sehr darauf, neue Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen sowie die Niederlassung in den USA aufzubauen.

Was ist deine Rolle bei Blickfeld? Welche Erfahrungen wirst du in deine Position bei Blickfeld einbringen?

Als Head of Sales North America lege ich derzeit die Grundsteine für die Expansion in den USA. Ich baue den Standort auf und stelle ein starkes Team zusammen, um die Blickfeld LiDAR-Sensoren hier auf den Markt zu bringen. Neue Technologielösungen erfordern dabei eine andere Herangehensweise und Fähigkeiten als etablierte Produkte. Genau hier kommen meine früheren Erfahrungen mit Tech-Start-ups ins Spiel, da ich dies bereits in verschiedenen Unternehmen, die in unterschiedlichen Phasen waren, gemacht habe.

Was war dein erster Eindruck von Blickfeld?

Mein erster Eindruck war, dass das junge Team hoch motiviert, engagiert und agil ist. Blickfeld ist dabei, mit seiner Technologie viel zu bewirken, und das Team arbeitet hart daran seine Ziele zu verwirklichen.

Was sind deine Pläne für den Bereich Sales & Business Development in den USA?

Wir bauen derzeit hier unser Team aus Business Developern, Systemingenieuren und Account Executives auf. Der Fokus liegt auf dem Aufbau wichtiger Beziehungen zu neuen und bestehenden Kunden und Partnern für alle Anwendungen. Derzeit sehen wir ein großes Potenzial in Branchen wie Bergbau, Abfallwirtschaft, Recycling sowie in allen Branchen, die mit Schüttgütern arbeiten und in denen zuverlässige Lösungen zur Volumenerfassung benötigt werden.

Was ist dein wertvollstes Learning aus den letzten Jahren?

In den letzten Jahren habe ich erkannt, dass man nie bereit ist – egal, ob es sich um eine geschäftliche oder persönliche Angelegenheit handelt, und das ist keineswegs eine schlechte Sache. Wie Abraham Lincoln einmal sagte: „Things may come to those who wait, but only the things left by those who hustle.“, man muss also eine gute Basis schaffen, und dann muss man einfach loslegen. Es geht darum sich zu trauen, mutig zu sein, Chancen zu suchen und diese dann auch zu ergreifen.

Was war das letzte Buch, das du gelesen hast?

12 Rules for Life von Jorden B. Peterson.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email

Kommende Events

Webinar: Zuverlässige Alarmgeneration – 3D-LiDAR für maximale Perimetersicherheit

21. März
Online

The Security Event

30. April
- 2. Mai, 2024
Birmingham
Logo Security Essen

security essen

17. September
- 20. September, 2024
Essen